Inhalt

Sprache

Schliessen

Keine Suchresultate. Bitte Suchbegriff anpassen.

1.4 Veränderung des konsolidierten Eigenkapitals

in CHF 1000                                    
   
Aktien-
kapital
 
Kapital-
reserven
 
Eigene
Aktien
  Gewinn-
reserve und
Jahresgewinn
 
Verrechneter
Goodwill
  Währungs-
umrechnungs-
differenzen
  Eigenkapital
vor
Minderheiten
 
Minderheits-
anteile
 
Total
Eigenkapital
Eigenkapital per 1. Januar 2017   1 960   4 250   –56   228 474   –70 183   –17 903   146 542   13 814   160 356
Dividendenzahlung         –7 836       –7 836   –2 679   –10 515
Kapitalherabsetzung                 –2 401   –2 401
Mitarbeiter­aktien­beteiligungs­programme     –38   –68         –106     –106
Differenzen aus Währungsumrechnungen             2 061   2 061   407   2 468
Jahresergebnis         4 771         4 771   1 625   6 396
Total Eigenkapital per 31. Dezember 2017   1 960   4 212   –124   225 409   –70 183   –15 842   145 432   10 766   156 198
 
 
Eigenkapital per 1. Januar 2018   1 960   4 212   –124   225 409   –70 183   –15 842   145 432   10 766   156 198
Verkauf Tritron GmbH und Tritron USA Inc.                   –5 169   –5 169
Dividendenzahlung         –7 835       –7 835   –1 591   –9 426
Ausbuchung Goodwill aus dem Eigenkapital           42 251     42 251     42 251
Ausbuchung Währungsdifferenzen aus dem Eigenkapital             12 255   12 255     12 255
Mitarbeiter­aktien­beteiligungs­programme     –36   –38         –74     –74
Differenzen aus Währungsumrechnungen             –368   –368   1   –367
Jahresergebnis         –50 067       –50 067   2 902   –47 165
Total Eigenkapital per 31. Dezember 2018   1 960   4 176   –162   167 507   –27 932   –3 955   141 594   6 909   148 503

Das Aktienkapital per 31. Dezember 2018 wie auch per 31. Dezember 2017 setzt sich aus 1 960 000 voll ein­gezahlten Namen­aktien im Nennwert von je CHF 1.00 zusammen.

Der Betrag der nicht ausschüttbaren Reserven beträgt kumuliert TCHF 13 743 (2017: TCHF 13 743).

Die Positionen Goodwill und Währungs­umrechnungs­differenzen wurden im Falle vom Teilverkauf Industrielle Systeme und durch Wandlung von Gruppendarlehen mit Eigenkapitalcharakter teilweise über die konsolidierte Erfolgsrechnung gemäss Ziff. 17 Swiss GAAP FER 30 abgeschrieben. Diese Buchungen lassen das konsolidierte Eigenkapital als Ganzes unverändert, da die Wertberichtigung einerseits zu einer Erhöhung des konsolidierten Eigenkapitals führt, der damit verbundene Verlust dann wieder zu einer gleich hohen Abnahme (sog. «Recycling von Goodwill und Währungsdifferenzen»).

Von der Summe von Goodwill und Währungs­umrechnungs­differenzen entfallen TCHF 30 373 (2017: TCHF 84 511) auf das Segment Industrielle Systeme.

Die Angaben bilden einen integrierten Bestandteil des Finanz­berichts.